Vorwort

Wenn man in eine moderne Kunstausstellung geht, ist es heute üblich, ein Kassettengerät mit Kopfhörern zu bekommen. Man bekommt eine kleine Einführung in den jeweiligen Raum, wird zu ein oder zwei Bildern geleitet, die eingehend erklärt werden und dann heisst es: Stellen Sie jetzt Ihr Gerät aus und schauen Sie sich selbst in diesem Raum weiter um.

Mit diesem kleinen Buch verfolge ich einen ebensolchen Zweck. Legen Sie am Ende eines Zuganges das Buch weg und schauen Sie sich selbst im Johannesevangelium um.

Wenn Sie in diesem Buch exemplarische Bilder und Texte finden, so gehören sie zu den jeweiligen Zugängen, erleuchten den einen oder anderen Aspekt, stellen infrage, ermutigen oder klagen an, zeigen das Umfeld, in dem man das Vierte Evangelium sehen kann und helfen zu einem tieferen Verständnis.